EINBRUCHSCHUTZFOLIEN (Sicherheitsfolien)


Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Fensterscheiben in Gebäuden, insbesondere von außen, schützen können: Einbruchschutzfenster, Fenstergitter, Überwachung, Objektschutz ... Wir empfehlen Ihnen die günstigste und einfachste Lösung von allen: Schutzfolie (auch Sicherheitsfolie oder in ihrer dicksten Ausführung Einbruchschutzfolie genannt).

Unsere Einbruchschutz- und Sicherheitsfolien haben wir je nach Dicke und Festigkeit in drei Hauptklassen unterteilt:

Einbruchschutzfolientypen


12 MIL Safety Film (360 microns)

Das ist die wichtigste unter unseren Sicherheitsfolien. 120 μm (120 Mikron) dick, hält sie die Fensterscheibe zusammen, wenn diese birst, sei es durch Zufall (aufgrund eines Unfalls im Büro bzw. Zersplitterung) oder durch Absicht (Wurfgeschoss). Zerspringt die Fensterscheibe, dann hält die Folie diese zusammen, indem sie Sie auch vor gefährlichen, scharfen Glassplittern schützt. 4 MIL ist zugleich Splitterschutz- und Sicherheitsfolie.

Einsatzbeispiele: Fensterscheiben in Kiosken, Schulen, Cafés, Restaurants und Lebensmittelproduktion (wo die HACCP-Norm Anwendung findet).

7 MIL Safety Film (210 microns)

Eine verdickte Ausführung unserer Sicherheitsfolien, die aufgrund ihrer Dicke von 210 μm (Mikron) schon in der Nähe der Idee von „Folie statt Gitter“ steht. Aus DIN-EN-12600-Tests (den sogenannten Pendeltests, die vom MPA Dortmund, Deutschland, durchgeführt wurden) ergibt sich, dass sie dem Aufprall schwerer Gegenstände, die aus mehreren Metern geworfen werden, standzuhalten vermag. Sie kann auch als hervorragender Ersatz dienen, wo aufgrund schwieriger Montage die dickste Folie 12MIL nicht tauglich ist.

Einsatzbeispiele: Schaufenster, Glasflächen in Bank- und Bürogebäuden.

4 MIL Safety Film (120 microns)

Das ist die dickste und sicherste Folie auf dem Markt, die in den Gebäuden als perfekter Ersatz für Gitter dienen kann. Mit einem P1A-Attest ist ihre Beständigkeit gegen manuelle Einbruchsversuche bestätigt worden, d.h. aufgrund der Verstärkung wird die Fensterscheibe jeweils besser geschützt. Auf die Fensterscheibe müsste mit einer Axt (!) geschlagen werden, um nach gut einigen Minuten (!!) einzudringen. Dadurch kann die Folie den Einbrecher zurückhalten, bis mit einer Reaktion seitens des Objektschutzes/der Polizei/eines Nachbarn zu rechnen ist.

Einsatzbeispiele: Schmuckläden, Banken, Autohäuser, Einkaufsmeilen undLuxusgütergeschäfte

Häufig gestellte Fragen


1. Schützt die Sicherheitsfolie wirklich die Fensterscheiben?

Eine fachgerecht aufgetragene und zertifizierte Sicherheitsfolie (bzw. Einbruchschutzfolie) bietet einen ausgezeichneten und kostengünstigen Schutz für Ihre Fenster. Bei Glasbruch wird die leichte Folie 4 MIL Sie und die Ihnen Nahestehenden (oder Mitarbeiter, Kunden, usw.) gegen Glassplitter schützen. Die Sicherheitsfolie 7 MIL wiederum wird dem Anprall einiger Wurfgeschossen standhalten und die Einbruchschutzfolie 12 MIL Sie gegen manuelle Einbruchs- oder Manipulationsversuche schützen.

2. Wird die Sicherungs-/Einbruchschutzfolie die Farbe des Fensters verändern?

Nein. Die Folie wird zwar die Durchlässigkeit der UV- und IR-Einstrahlung ein bisschen verringern, aber nicht die Durchsichtigkeit von beiden Seiten des Fensters oder die Farbe des Glases selbst irgendwie beeinträchtigen.

3. Kann ich die Sicherheitsfolie selbst auftragen?

Wir raten Ihnen davon ab. Aufgrund ihrer Dicke (und der erforderlichen Montagegenauigkeit) empfiehlt es sich, die Sicherheitsfolien durch einen Fachmann applizieren zu lassen. Dies lohnt sich!

4. Sind die Sicherheitsfolien offiziell zugelassen?

Alle Folientypen sind selbstverständlich mit entsprechenden Attesten und Zertifikaten versehen. Nicht anders steht es mit den Sicherungs- und Einbruchschutzfolien. Die ersteren (4 MIL und 7 MIL) besitzen ein 2B2- und 3B3-Attest (da sie die sogenannten Pendeltests bestanden haben) und die Einbruchschutzfolie 12 MIL ein P1-Attest (Widerstandsfähigkeit gegen manuelle Einbruchsversuche).

Unsere Folien


Sie haben uns vertraut


Wenden Sie sich an uns!


Schreiben Sie uns, wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung

502 157 124

61 226 33 97